b3b16f25-7664-49ba-b2bd-cbfa25496a88

Es läuft in Köln…

Wenn in Köln der Marathon stattfindet, ist das für uns im wahrsten Sinne des Wortes auch immer ein MARATHON-Wochenende!

Los geht´s zwei Tage vorher mit der running.EXPO, der großen Laufmesse, bei der sich die 16.000 Läufer ihre Starterunterlagen abholen müssen. Dieses Jahr fand die Messe erstmalig in der Motorworld am Butzweiler Hof statt – quasi ein Heimspiel für uns. Hier erwarteten die Besucher motivierte Aussteller mit tollen Messeangeboten und coolen Aktionen. Wir dürften den RheinEnergie-Stand betreuen, an dem es neben tausenden von Äpfeln auch eine t-wall zum Warm-up der Läufer gab. Einige packte hier bereits der sportliche Ehrgeiz!

    

Am Samstag fand dann parallel zum zweiten Messetag in der Kölner City der Kinderlauf statt – ein großes Event für die noch kleinen Läufer. Wie immer vor der schönsten Kulisse: dem Kölner Dom! Und in diesem Jahr sogar mit strahlend blauem Himmel – welch ein Glück!

    

Richtig sportlich wurde es dann am Sonntag, dem großen Marathon-Tag in Köln. Für uns startete der Tag morgens um 6 Uhr, denn zu früher Stunde werden die Straßen im Innenstadtbereich gesperrt und dann ist auch für unsere Logistikfahrzeuge nur ein begrenztes Durchkommen möglich. Diverse Durchfahrtsscheine erleichtern die Zufahrten zwar ungemein, aber wenn sich das Läuferfeld nähert, müssen natürlich auch unsere Fahrzeuge stillstehen und alle Aktionen für unsere Kunden bereits aufgebaut sein.

Um just in time mit allem fertig zu sein, bauen wir die große Fanmeile am Rudolfplatz bereits immer am Vortag auf. Anders wäre dies z.B. mit der Sitztribüne, der LED-Wall, dem Radio Köln-Bus und den vielen Zelten und Modulen vor Ort auch gar nicht möglich. Bei solchen Großveranstaltungen sind wir natürlich auch auf die Unterstützung anderer Dienstleister angewiesen, mit denen wir diese Veranstaltung bereits seit 7 Jahren gemeinsam stemmen. Und auch die Stadt Köln nickt jedes Jahr bei der Bauabnahme unsere Aufbauten ab – ohne die würde es nicht funktionieren.

  

Nach den letzten Restaufbauten am Sonntagfrüh geht es dann los mit den Briefings der Promotionteams und schon sind wir startklar mit unserer bunten Fanmeile am Rudolfplatz, die präsentiert wird von der RheinEnergie und von Radio Köln. Hier wird den Marathonzuschauern ein abwechslungsreiches Programm geboten und der Support der Marathonis ist an dieser Stelle der Strecke  enorm. Nicht zuletzt auch durch das Bühnenprogramm, welches u.a. vom Radio Köln Reporter Konstantin Klostermann bestritten wird.

Und auch Dank toller Unterstützer, die mit solch großartigen Plakaten am Rand stehen:

Das zaubert auch den teilweise sehr abgekämpften Läufern nach 40 km noch ein Lächeln auf die Lippen – und sorgt für den nötigen Energieschub zum Endspurt!

Dank Radio Köln bekommen auch die Kölner etwas vom Marathon mit, die lieber gemütlich zuhause bleiben, denn regelmäßige Liveschaltungen zum Rudolfplatz informieren die Radiohörer darüber, was bzw. wer in Köln gerade läuft. Aber so richtig bekommt man die Stimmung natürlich nur live vor Ort mit. Also: im nächsten Jahr runter von der Couch und ab zum Rudolfplatz! 😉

        

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr waren unsere Cologne Promoter, die auf den Rhingo-Rollern der RheinEnergie das Läuferfeld anführen dürften. Sie stellten die Führungsfahrzeuge des Marathons dar – was für eine Ehre und was für ein cooler Job! Natürlich haben wir ihnen am Rudolfplatz ordentlich zugejubelt!

Der Marathon war auch in diesem Jahr für unsere Kunden und für uns ein voller Erfolg! Es ist eines dieser Projekte, die einen viele, viele Tage Arbeit und Kraft kosten – aber sie sind jede Mühe wert, denn sie machen einfach Spaß!

Wir freuen uns jetzt bereits auf den Marathon 2020! 🙂

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email