Plan Strassenland

Strassenland – wie wollen wir leben?

Am 23. Juni 2019 wurde die Nord-Süd-Fahrt in Köln zur verkehrsfreien Erlebnis-, Ausstellungs- und Interaktionsplattform für zukunftsgerichtete Mobilitätskonzepte, urbane Kreativität und nachhaltiges Zusammenleben. Auf einer der meistbefahrenen Straßen Kölns stand der Verkehr still und die Fußgänger schlenderten entlang zahlreicher Aktionsstände. Zu Fuß durch den Tunnel blieb auch genug Zeit für den Schnappschuss „Liebe deine Stadt“!

   
Und natürlich waren auch wir beim „Strassenland“ mit von der Partie! Viele unserer Kunden waren auf der Veranstaltung präsent und somit war es nicht nur eine Großveranstaltung für ganz Köln, sondern auch ein Großprojekt für Cologne Promotion.

Für 6 unserer Kunden dürften wir an diesem Tag aktiv sein: die RheinEnergie, die Stadtwerke Köln, die KVB, KölnBäder, Radio Köln und EXPRESS.

    

Am Stand der Stadtwerke Köln konnte man „seine Stadt“ bei der Bierdeckel-Challenge bauen.

  

Die RheinEnergie zeigte sich nach ihrer Logoänderung im Juni im neuen frischen Antlitz!
Sie war auf dem „Strassenland“ gleich mit mehreren Aktionsständen vertreten. Zum Beispiel konnte man sich einen Smoothie mit ordentlicher Beinarbeit erstrampeln oder sich bei den heißen Temperaturen mit einem kühlen Trinkwasser erfrischen.

    

Auch die neuen Dienstleistungen „Rhingo“ und „eGo“ wurden erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Zu diesen spannenden Projekten der RheinEnergie werden die Kölner in nächster Zeit sicherlich noch viel mehr erfahren!

        

Beim informativen Umweltquiz der KVB konnten kleine und große Besucher ihr Wissen unter Beweise stellen – und beim beliebten Hüpfbus hatten die Minigäste die Gelegenheit sich auszutoben!

Natürlich dürften auch die KölnBäder nicht fehlen. Hier informierten unsere Cologne Promoter darüber, wo die Kölner sich bei dem heißen Sommer am besten abkühlen können – natürlich in den Kölner Schwimmbädern.

  

Die Bühnen des Strassenland-Evens zierten die Banner unserer Kunden Radio Köln, EXPRESS, Kölnische Rundschau und Kölner Stadtanzeiger – die Sponsor der Veranstaltung waren.

Ein gelungenes Projekt für Köln und wir haben uns gefreut, an so vielen Stellen tatkräftig unterstützen zu dürfen!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email