IMG_5872

DEL Wintergames – Da simmer dabei mit der RheinEnergie

Die DEL-Wintergames fanden dieses Jahr in Köln statt – was für ein Spektakel.

Für dieses Spitzensportereignis verlässt der KEC sein gewohntes Terrain – die Lanxess-Arena – und begibt sich auf neues Eis im RheinEnergie-Stadion. Die Vorbereitungen für diese Veranstaltungen waren enorm und dank verschiedenster Social Media-Kanäle konnte man täglich mitverfolgen, wie aus dem heiligen Rasen eine spiegelglatte Eisfläche wurde.

Parallel zu den Vorbereitungen im RheinEnergie-Stadion planten auch wir mit unserem Stammkunden RheinEnergie eine besondere Aktion an diesem nicht ganz so klassischen Ligaspiel. Laut DEL-Spielplan war es ein „klassisches“ Heimspiel und somit war klar, dass wir mit der RheinEnergie zum Einsatz kommen würden – wie bei jedem KEC-Heimspiel seit nun mehr 7 Jahren.
Doch nun im Stadion sind die Dimensionen doch etwas größer und wir entschieden gemeinsam mit der RheinEnergie, dass bei diesem Großereignis eine T-Shirt-Kanone zu wenig sei. Nicht nur, weil die Entfernung von der Eisfläche zu den Tribünen deutlich größer ist, sondern auch weil möglichst viele Besucher in den Genuß eines Geschenkes kommen sollten. Geschossen wurden diesmal auch keine T-Shirts, sondern Haie-Fanschals.

   

Eine Generalprobe unter diesen neuen Bedingungen war unabdingbar und somit betraten unsere Logistiker das frisch präparierte Stadion weit vor den Besuchern, um einige Probeschüsse abzufeuern. Der Januar zeigte sich wettermäßig von seiner fiesesten Seite, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Unsere Jungs waren bereit für den großen Auftritt und freuten sich darauf!

Draußen vor den Toren des RheinEnergie-Stadions wurde derweil ein großes Programm aufgefahren: eine Kölner Band nach der anderen gab sich auf der großen Bühne die Klinke in die Hand.  Auch hier war die RheinEnergie – und somit natürlich auch wir  – mit einer Promotionaktion präsent: es wurden Klatschstangen zum Anfeuern verteilt und warmes Popcorn – genau das Richtige bei diesem Schmuddelwetter.

   

Die Stimmung war draußen bereits ausgelassen und übertrug sich sofort auf den Innenraum des Stadions, der sich nach und nach füllte. Die Fankurve trug ihr Übriges dazu bei, dass sich direkt zu Beginn des Events eine Gänsehaut-Stimmung aufbaute!

Das Derby zwischen den Kölner Haien und der DEG begann und für uns bedeutete das, die letzten Vorbereitungen für den großen Auftritt in der 1. Drittelpause zu treffen. Die Kanonen waren mit Gas befüllt und einsatzbereit und die präparierten Schals warteten nur darauf, von unsere Promoterinnen angereicht zu werden.
Unsere Spannung wuchs, ebenso aber auch die Vorfreude auf den großen Moment!

   

Und gerade waren unsere Jungs so richtig in Fahrt gekommen – war der Moment auch schon wieder vorbei! Schade, schade! Mit rauchenden Kanonen schossen wir 44 Schals parallel in alle vier Himmelsrichtungen. Ein Hoch auf das tolle Publikum, was fantastisch mitgemacht hat.
Und auch wenn der krönende Abschluss – ein Sieg für unsere Haie – leider ausgeblieben ist, so waren wir doch happy mit diesem außergewöhnlichen und spannenden Wintersportereignis!

Es war uns ein Fest, lieber KEC und liebe RheinEnergie – danke, dass wir dabei sein durften!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email